|  Links | Rechtliches

Halszysten

Es wird zwischen medianen Halszysten und lateralen Halszysten unterschieden.

Die mediane Halszyste befindet sich genau in der Mitte der Halsvorderseite. Sie kann eine Fistel nach aussen bilden. Es handelt sich um eine Fehlentwicklung aus dem Schilddrüsengang.

Die laterale Halszyste ist ebenfalls eine Fehlentwicklung, die sich aus den Organen im Halsbereich ergeben kann. Sie liegt seitlich unterhalb eines Muskels im Hals und wird in vielen Fällen erst bei Erwachsenen bemerkt.

Die Zysten und Fisteln im Halsbereich verschwinden nicht von selbst und können auch nicht durch Medikamente oder andere konservative Therapien beseitigt werden. Aus diesem Grunde wird meist eine Operation zur Beseitigung der Halszysten und -fisteln notwendig.
Die Operation wird in Vollnarkose über einen Schnitt am Hals durchgeführt. In der Regel ist eine kurze Hospitalisation notwendig.